Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Mitglieder,
 
euch ist ja nicht entgangen, dass es seit Mai in vielen Bereichen Lockerungen im Umgang mit dem Corona-Virus gegeben hat. So kann man sich z.B. auch wieder draußen mit Freunden treffen und das Einkaufen ist, wenn auch noch nicht ideal, entspannter geworden. Auf dem sportlichen Sektor haben die ersten Freiluftsportler – wie Golfer, Tennisspieler und Kanuten wieder grünes Licht zum Training bekommen.
 
Wie sieht es nun mit unserem geliebten Judosport aus? Zunächst wurde die Erlaubnis erteilt, dass die Trainingsgruppen im Freien, natürlich unter strengen Abstandsregeln, wieder trainieren können.
In der U15 und U18 wurde mit dem Konditionstraining im Freien schon in der vergangenen Woche begonnen. Einige Sportlerinnen und Sportler verschiedener Trainingsgruppen haben die Möglichkeit des gemeinsamen Freiluftrainings direkt genutzt.